Willkommen

In unserem familiären Pflegeheim für 18 Bewohner verstehen wir uns als Dienstleistungsunternehmen, das den Hilfsbedürftigen, Kranken, Alten oder behinderten Menschen in jeder Lebenssituation hilfreich und fürsorglich zur Seite steht.

Erfahren Sie hier mehr über das Haus Böcking und darüber, was unsere besondere Betreuung ausmacht.

Unternehmensleitbild

Im Mittelpunkt steht der Mensch.

Wir sehen jeden Menschen als selbst bestimmendes Individuum. Jeder wird in seiner Würde und seinem Recht auf Entfaltung seiner Persönlichkeit respektiert. Wir unterstützen seine Interessen, begegnen seinen Wünschen, unter Einhaltung der Schweigepflicht.

Wir fördern die aktive Mitbestimmung der Bewohner bei der Gestaltung der Pflege und beziehen Ressourcen und mögliche Selbsthilfepotentiale ein. Die Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Bewohner steht im Vordergrund.

Die Qualität der Dienstleistung hat im gesamten Unternehmen höchsten Stellenwert. Jeder fühlt sich persönlich für die Qualität seiner Arbeitsergebnisse verantwortlich. Professionalität wird vorausgesetzt und entsprechend hoch angesehen.

Gute Zusammenarbeit im Mitarbeiterteam wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden unsere Leistungsfähigkeit und damit auf unsere Pflegequalität aus. Wir sind bemüht, unser pflegerisches Handeln immer wieder selbstkritisch zu reflektieren und unsere fachlichen, menschlichen und sozialen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Führungskräfte und Mitarbeiter verfügen über klar geregelte Handlungsspielräume und nutzen diese auch aus. Wer mit einem Problem konfrontiert wird, hat die Möglichkeit selbständig zu handeln. Es wird jedem Mitarbeiter das Vertrauen und die Verantwortung zugetraut.

Offenheit und Ehrlichkeit prägen den Informations- und Kommunikationsstil des Hauses. Probleme, auch zwischenmenschlicher Art, werden offen angesprochen. Wir investieren Zeit und Energie in beiderseits vertretbaren Lösungen.

Alle Mitarbeiter identifizieren sich in dem Unternehmen und engagieren sich persönlich. Sie vertreten nicht nur die eigenen Interessen, sondern handeln im Hinblick auf das Ganze. Das Unternehmen tut alles, damit niemand aus wirtschaftlichen Gründen entlassen werden muss. Identifikation und Engagement werden honoriert und gewürdigt.

Das Haus

Atmosphäre wie zu Hause.

Das Haus wurde im Frühjahr 2008 in direkter Abstimmung mit dem Amt der Heimaufsicht und dem Landschaftsverband NRW fertiggestellt.
Bei der Planung hat die ehemalige Trägerin der Einrichtung, Frau Böcking, viel Wert auf eine individuelle und vor allem wohnliche Atmosphäre gelegt.

Das bauliche Konzept des Hauses ist danach ausgerichtet, dass unsere Bewohner am täglichen Geschehen teilnehmen können. Dies wurde unter anderem dadurch erreicht, indem das Wohn-/Esszimmer direkt an die offene Küche angeschlossen wurde. Dadurch entstand eine familiäre Atmosphäre, die es ermöglicht, dass Bewohner und Personal stets im direkten Kontakt zusammen sein können.

Wohnqualität.

Mit 18 Einzelbettzimmer sind wir eine überschaubare Einrichtung.
Alle Zimmer stehen für die Langzeitpflege zur Verfügung. Davon können zwei für eingestreute Kurzzeitpflege vergeben werden, sofern diese nicht bereits mit Langzeitpflege belegt sind .

Unsere Zimmer sind mit einem hellen Bodenbelag, bodentiefen Fenstern, einem Kleiderschrank, ein Pflegebett und einem Nachttisch ausgestattet. Auf Anfrage können wir einen kleinen Tisch und Stühle zur Verfügung stellen, wobei wir es begrüßen, wenn unsere Bewohner ihre Zimmer mit eigenen Möbeln und Bildern gestalten.

Die Zimmer bieten viel Privatsphäre und damit die Möglichkeit, sich in seinen persönlichen Bereich zurückzuziehen.

Alle Räume sind mit einem mobilen Rufsystem verbunden, so dass unser Personal jederzeit auf die Bedürfnisse der Bewohner reagieren kann.

Therapeutisches Angebot

Bei der Planung und dem Bau unseres Gebäudes haben wir auf moderne Therapiemöglichkeiten Wert gelegt, die dem neuesten Standard entsprechen.

Lichttherapie im Badebereich
Lichttherapie im Pflegebad

In unserem Pflegebad bieten wir unseren Bewohnern mit Unterstützung durch unsere Pflegekräfte die Möglichkeit, mit Entspannungsmusik und ätherischen Ölen, wohltuende Wellnessbäder zu nehmen.

Für eine entspannte, behagliche und wohnliche Atmosphäre sorgt die gesamte Gestaltung. Wir sind immer bemüht, im Rahmen der staatlichen Vorgaben,
die Räumlichkeiten wohnlich zu gestalten. Als Ergänzung zu unseren therapeutischen Anwendungen bieten wir unterschiedliche Programme an (auch in Zusammenhang §43b) , um das Wahrnehmungsvermögen zu trainieren und zu sensibilisieren.

Leistungen

PFLEGE- UND LEISTUNGSKONZEPT

Pflege

Als vollstationäre Pflegeeinrichtung sichern wir die pflegerische Versorgung unserer Bewohner und gewährleisten zusätzlich durch die enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten die medizinische Versorgung und deren zu behandelnde Maßnahmen. Unsere Pflegekräfte richten ihr Handeln auf die Stärkung der einzelnen vorhanden Ressourcen aus, daher erfolgt die Grund- und Behandlungspflege jeweils nach der individuellen Maßnahmenplanung.
Es ist unser Ziel, die Lebensqualität unserer Bewohner zu fördern und individuell auszugestalten, wobei deren Selbständigkeit und Selbstbestimmung so weit wie möglich erhalten bleiben und berücksichtigt werden soll. Unsere Bewohnerzimmer sind zwar vollständig mit einem Kleiderschrank, Nachttisch, Kommode und Pflegebett ausgestattet, dennoch begrüßen wir das Mitbringen persönlicher Möbel und Dekorationsgegenstände, um eine heimische Atmosphäre zu schaffen.
Für die pflegerische Palliativversorgung ist ein Teil unseres Pflegepersonals speziell geschult worden und kann durch die Kooperationsarbeit mit dem palliativem Hospiz Solingen e.V. bei der Betreuung des betroffenen Bewohners und dessen Angehörige personell unterstützt werden.

Ernährung

Für unsere Vollverpflegung legen wir viel Wert auf frische, selbstgekochte und saisonal angepasste Mahlzeiten, die in unserer hauseigenen Küche zubereitet werden. Dabei gehen wir auf die Wünsche und Vorlieben unserer Bewohner ein und lassen diese in die Gestaltung des wöchentlichen Speiseplans, unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit, mit einfließen.
An Getränken stellen wir Apfelschorle, Wasser, Cola, Kaffee und Tee zur freien Verfügung.

Beschäftigung und sozialer Betreuungsdienst

In unserer Pflegeeinrichtung verstehen wir die Beschäftigung als wesentlichen Bestandteil in der Alltagsgestaltung. Deshalb haben wir ein Beschäftigungs- und Betreuungsangebot ausgearbeitet, welches unsere Bewohner nutzen können. So bieten wir wöchentliche Gymnastikstunden mit Sturzprävention, Gedächnistraining, jahreszeitliches orientierte Themenwochen, Spielestunden und Singnachmittage mit Bernd Möller (Von Innen Erklingen, Clownerie, Unterhaltung, Musikunterricht und mehr! www.von-innen-erklingen.de).
Regelmäßig gestalten wir jahreszeitliche Feste. (Download Liste Hausfeste)
Des Weiteren unterstützen wir unsere Bewohner bei der persönlichen Lebensführung. Unser Ziel ist es, Vereinsamung und Depressionen zu vermeiden bzw. zu lindern. Bei Einzelgespräche mit den Bewohnern können Probleme und Sorgen ausgesprochen werden. Unsere Alltagsbetreuung geht natürlich auch auf andere individuelle Wünsche ein, wie zum Beispiel die Begleitung bei kleineren Einkäufen in der Umgebung.
Zu den ortsansässigen Seelsorgern stehen wir in einem regelmäßigen Kontakt und bieten auf Wunsch die Möglichkeit von Gottesdienstbesuchen.

[…]

Download

Unser vollständiges Leistungskonzept können sie im Downloadbereich, oder hier als PDF herunterladen.

Kosten

Pflegegrad Grad 1 Grad 2 Grad 3 Grad 4 Grad 5
Pflege 36,29 46,53 62,70 79,57 87,13
Unterkunft und Verpflegung 35,66 35,66 35,66 35,66 35,66
Ausbildungsumlage 3,61 3,61 3,61 3,61 3,61
Investition 23,95 23,95 23,95 23,95 23,95
Pflegekassenanteil 125,00 770,00 1262,00 1775,00 2005,00
Gesamt täglich 99,51 109,75 125,92 142,79 150,35
Eigenanteil gesamt monatlich 2.902,09 2.568,61 2.568,61 2.568,61 2.568,61

*Der errichtungseinheitliche Eigenanteil für den pflegebedingten Aufwand beläuft sich in 2017 auf € 645, 46 monatlich.

Anfahrt

Kontaktformular